Hotline: +49 (0) 5261 98857-0
Mo. − Do. 07:00 − 15:30 Uhr
Fr. 07:00 − 13:00 Uhr

Dein individueller Wunsch- Bilderrahmen Konfigurator

1. Bildgröße

Bildeffekt: Material:
Leinwand-Rand:
Bild-/Puzzle-Größe:   X   cm
Lichtmaß einblenden*
(Sichtbare Fläche)

2. Rahmen

Rahmenprofil: Rahmenfarbe: Acryl - Glasart:

3. Passepartout

Durch das Passepartout wird der Rahmen um die eingegebenen Randmaße vergrößert.

Passepartout - Farbe: Ausrichtung:
Randmaße in cm:  
 
ohne Ausschnitt

Zusammenfassung

inkl. MwSt, zzgl. Versandkosten
Ihr Wunsch-Bilderrahmen als Bild
Mehr Informationen

Bildeignung

Die Auflösung Ihres Bildes ist zu gering. Das Druckergebnis wird unscharf und pixelig. Wir empfehlen ein Format mit mindestens 3 Punkten zu wählen oder ein Bild mit einer höheren Auflösung hochzuladen.

Die Auflösung Ihres Bildes ist ausreichend. Details können im Druckergebnis jedoch leicht unscharf werden.

Die Auflösung Ihres Bildes wird zu einem sehr guten Druckergebnis mit nahezu Foto-Qualität führen.

Die Auflösung Ihres Bildes ist optimal! Das Druckergebnis wird Foto-Qualität erreichen.

Eigenes Bild hochladen

Schließen

Posterformat und Material

Je nach Motiv kannst Du zwischen verschiedenen Postergrößen und Materialen wählen. Die Standardvariante regular hat eine ebene und matte Oberfläche (non-glare). Bei den Postern, die als Kunstdrucke erhältlich sind, kannst Du zwischen einer gänzenden (glossy) und geprägten Oberfläche (linen) wählen. Einige Motive sind zudem als triple erhältlich (Triptychon), bei dem sich das Poster über drei seperate Rahmen erstreckt.

Die Auswahl der Rahmenprofile passt sich dabei automatisch der von Dir gewählten Postergröße an. Bedenke, dass ein Rahmen das Motiv an jeder Seite um jeweils 6mm verdeckt.

Optional kannst Du noch ein Passepartout hinzufügen, das die Größe des Rahmens um die angegebenen Randmaße vergrößert.

Bildgröße

Bilderrahmen-Bemaßung

Die Angaben zur Bildgröße (Breite x Höhe) beziehen sich auf das Bildmaß. Gib also die exakten Maße deines Posters, Fotos, Bildes etc. an. Bedenke, dass Dein Bild an allen vier Seiten vom Rahmen, der Rahmenfalz (abhängig vom Profil) verdeckt wird.

*Solltest du das Bildmaß manuell anpassen um das genaue Lichtmaß deines Bildes zu erhalten beachte bitte, dass bei jedem Rahmen Toleranzen von 1-3mm auftreten können. Bei einem angepassten Bildmaß kann es dazu kommen, dass die braune Rückwand sichtbar wird.

Jedes Profil hat seine eigenen Maximalmaße. So kann es beispielsweise vorkommen, dass bei einer Bild-/Puzzle-Größe von 60x80cm das Profil "Monza" angezeigt wird, dass Profil "Ibiza" jedoch seine maximale Seitenlänge von 70cm bereits überschritten hat.

Wichtig: Durch das Hinzufügen eines Passepartouts vergrößert sich das Rahmeninnenmaß automatisch um die angegebenen Randmaße abzüglich einer umlaufenden Überlappung des Passepartouts von 0,5cm.

Dein individueller Rahmen

Unsere Rahmen bestehen aus MDF- oder Massivholz-Leisten. Das kommt immer auf das ausgewählte Profil an. Die MDF-Rückwände sind je nach Profil mit Metall-Drehfedern oder geschossenen Biegestiften ausgestattet. Dadurch wird das Herausnehmen und Wiedereinsetzen der Rückwand zum Kinderspiel.

Das 1mm starke Acrylglas ist leicht, bruchfest und im Auslieferungszustand mit einer doppelseitigen Schutzfolie versehen. Je nachdem wie Du Dich entscheidest, kannst Du zwischen normalem oder entspiegeltem (Antireflex) Acrylglas wählen. Hierbei ist die Außenseite des Acrylglases so gefertigt, dass es die Lichtstrahlen bricht und somit Reflexionen auf ein Minimum reduziert.

Rückwand mit Drehfedern

Beispiel für die 2,5mm starke MDF-Rückwand mit Metall-Drehfedern. Die durch Nieten angebrachten Metall-Drehfedern werden aus der Nut der Rahmenleisten ausgehakt und geben somit Rückwand des Bilderrahmens frei. Das erlaubt einen schnellen und einfachen Wechsel sowie einen festen Halt der Rückwand.

Rückwand mit Biegestiften

Beispiel für die 2,5mm starke MDF-Rückwand mit Biegestiften. Diese sind in die Rahmenleiste geschossen und werden bei Entnahme der Rückwand nach oben gebogen.

Schattenfugen-Rahmen

Schattenfugen-Rahmen sind Rahmen für bespannte Keilrahmen/Leinwandbilder. Der Rahmen berührt dabei - anders als andere Rahmen - nicht die Außenkanten des Bildes, sondern umrahmt das Bild mit einem Abstand von 1cm. Somit entsteht zwischen Bild und Rahmen ein Spalt (Schattenfuge), der optisch wie ein Schatten wirkt. Die Rückseite des Schattenfugen-Rahmens wird mit der Rückseite des Bildes verschraubt.

Bei Schattenfugen-Rahmen ist die Aufhängung auf der Rückseite am Rahmen angebracht. Eine Rückwand ist hierbei nicht nötig und eine Verglasung nicht möglich.
Informationen zu Schattenfugen-Rahmen

Rahmenprofil

Falls Du ein Keilrahmenbild/Leinwandbild veredeln möchtest, empfehlen wir unsere glaslosen Schattenfugenleisten. Ein Spalt von 1cm wirft einen Schatten zwischen Rahmen und Leinwandbild.

Rahmenfarbe

Wähle aus unserer breiten Palette eine Rahmenfarbe, die zu Deinem Bild passt. Bewege die Maus über die Leisten, um ein größeres Bild zu sehen.

Eiche Natur (mit Struktur)
Eiche Sonoma
Eiche Braun
Eiche Weiß
Eiche Schwarz
Eiche Creme
Ahorn (Dekor)
Alu gebürstet (Dekor)
Alu geschliffen (Dekor)
Anthrazit grau gewischt
Anthrazit Stahl
Buche (Dekor)
Blattgold
Creme/Magnolie
Dunkelblau gewischt
Dunkelgrün gewischt
Eiche rustikal (Dekor)
Gelb gewischt
Grün gewischt
Hellblau gewischt
Kirschbaum (Dekor)
Kupfer Rost
Lederoptik Weiß
Lederoptik Creme
Lederoptik Schwarz
Lederoptik Terracotta
Lederoptik Mittelbraun
Mattgold
Mattsilber
Metallglanz
Nussbaum längs (Dekor)
Orange gewischt
Perlmutt
Schwarz (matt)
Schwarz (Hochglanz)
Sonoma Eiche (Dekor)
Terracotta gewischt
Weinrot gewischt
Weiß (matt)
Weiß (Hochglanz)
Wenge (Dekor)

Schwarz (matt lackiert)
Mattsilber (lackiert)
Weiß (matt lackiert)
Gold (lackiert)
Grau (lackiert)
Braun (lackiert)
Alu geschliffen (Dekor)
Blattgold
Buche (Dekor)
Dunkelblau gewischt
Gold schlicht
Grün gewischt
Schwarz (Hochglanz)
Schwarz (matt)
Weinrot gewischt
Weiß (Hochglanz)
Weiß (matt)
Wenge (Dekor)
Natur (unbehandelt)
Schwarz (matt lackiert)
Weiß (matt lackiert)
Mattsilber (lackiert)
Weiß (gekalkt lackiert)
Alu geschliffen (Dekor)
Schwarz (matt)
Weiß (matt)
Wenge (Dekor)

Weinrot gewischt
Dunkelblau gewischt
Alu geschliffen (Dekor)
Blattgold
Buche (Dekor)
Grün gewischt
Schwarz (Hochglanz)
Schwarz (matt)
Sonoma Eiche (Dekor)
Weiß (matt)
Weiß (Hochglanz)
Wenge (Dekor)
Gold
Silber
Schwarz
Weiß
Schwarz (matt)
Weiß (matt)
Schwarz (Hochglanz)
Weiß (Hochglanz)
Alu geschliffen (Dekor)
Grau (Hochglanz)
Betonoptik
Schwarz Weiß gebürstet
Schwarz Silber gebürstet
Schwarz Gold gebürstet
Schwarz (matt)
Weiß (matt)
Silber Antik
Dunkelgrau
Alu geschliffen (Dekor)
Blattgold
Schwarz (matt)
Weiß (matt)
Betonoptik
Dunkelgrau
Alu geschliffen (Dekor)
Sonoma Eiche (Dekor)

Mattsilber (lackiert)
Schwarz (Hochglanz)
Schwarz (matt lackiert)
Sonoma Eiche (Dekor)
Weiß (matt lackiert)
Mattsilber (lackiert)
Schwarz (matt lackiert)
Sonoma Eiche (Dekor)
Weiß (matt lackiert)

BarcelonaVenedigMadrid

Acrylglas

Acrylglas normal Acrylglas entspiegelt

Acrylglas ist ein glasähnlicher Kunststoff, der im Gegensatz zu Glas nicht nur leicht, sondern gleichzeitig bruchfest ist und weniger reflektiert. Dabei solltest Du allerdings bedenken, dass ungünstige Licht- und Raumverhältnisse trotzdem zu Reflexionen führen können, die in Abhängigkeit vom Blickwinkel bei der Bertachtung stören. Wir bieten Dir aus diesem Grund ein spezielles Antireflex-Glas an, das störende Reflexionen minimiert.

Das Acrylglas wird mit einer beidseitigen Schutzfolie (diese bitte abziehen) ausgeliefert.

Beispiel normales/entspiegeltes Acrylglas mit Passepartout
Hierbei wird der Effekt des entspiegelten Acrylglases sehr deutlich: Durch das 1,4mm starke Passepartout, hat die Acrylglasscheibe genau diesen Abstand zum darunterliegenden Bild. Die Reflexionen werden auf Kosten der Schärfe auf ein Minimum reduziert. Dieser Schärfeverlust (bedingt durch den Abstand des Acrylglases zum darunterliegenden Bild) tritt jedoch nur in Verbindung mit einem Passepartout auf. Durch den Zoom ist die Oberfläche und damit die Wirkungsweise des entspiegelten Acrylglases gut zu erkennen.

Acrylglas normal

Was ist ein Passepartout?

Ein Passepartout ist eine aus Karton (1,4 mm stark) gefertigte Umrahmung innerhalb des Bilderrahmens. Passepartouts bieten einerseits den Vorteil, den Blick des Betrachters auf das Bild zu lenken, indem sie die Dominanz des Rahmens abschwächen. Andererseits ermöglicht ein Passepartout die Einpassung eines Bildes in einen Rahmen, der größer ist als das Bild selbst.

Hinweis: Passepartouts vergrößern automatisch die Größe des Rahmeninnenmaßes! Das Bildmaß bleibt davon unberührt, sodass Dein Motiv in jedem Fall in die von Dir eingegebene Größe passt, unabhängig von den Einstellungen beim Passepartout.

Passepartout-Farbe

Die Wahl einer passenden Passepartout-Farbe ist zugegebenermaßen nicht einfach. Du solltest Dich bei der Wahl der Farbe zunächst fragen, welche Farben in Deinem Bild dominieren. Sind die dominanten Farben hell oder dunkel? Blass oder intensiv? Ist Dein Bild eher hell, solltest Du ebenfalls einen hellen Farbton wählen, der zwar im Bild vorkommt, es aber nicht dominiert, d.h. den anderen Farbtönen untergeordnet ist. Anschließend solltest du die Farbauswahl nach warmen (z.B. rot, orange, gelb) oder kalten Farben (z.B. grün, blau, violett) eingrenzen. Auch hier ist entscheidend, welche Farben im Bild vorherrschen. Dabei gilt erneut: Wähle einen Farbton, der im Bild vorkommt, aber nicht dominiert.

Sind die untergeordnete Farbe und die Farbtemperatur bestimmt, solltest Du dich immer auf Dein subjektives Empfinden verlassen und die Farbauswahl gegebenenfalls anpassen.

Zur Sicherheit kannst Du natürlich auch ein weißes Passepartout verwenden. Dabei solltest Du im Hinterkopf behalten, dass es verschiedene Weißtöne gibt. Wir raten Dir zu dem Grundsatz, ein Weiß zu wählen, das einen Ton dunkler ist, als das hellste Weiß, das im Bild vorkommt. Sind in Deinem Bild allerdings verschiedene Weißtöne dominant, solltest Du lieber ein farbiges Passepartout wählen.

Ausrichtung

Optische Mitte Geometrische Mitte Goldener Schnitt
Optische Mitte Geometrische Mitte Goldener Schnitt

Die optische Mitte bezeichnet den Punkt, der geringfügig von der geometrischen Mitte des Bildes abweicht. Es handelt sich dabei um eine optische Täuschung, die bewirkt, dass das Bild optisch als Mitte wahrgenommen wird.

Der Goldene Schnitt teilt eine Fläche asymmetrisch im Verhältnis von 3:5 – eine Aufteilung, die der Mensch als besonders harmonisch empfindet. Der Goldene Schnitt wirkt natürlich, d.h. im Einklang mit der Natur. Das Motiv wird innerhalb des Bildformats also nicht in die optische Bildmitte gesetzt, sondern leicht ins obere bzw. untere Bilddrittel versetzt, um dem Bild mehr Spannung zu verleihen.

Alle Ausschnitte besitzen eine schräge Schnittkante von 45°.

Randmaße

Das Randmaß bestimmt die Breite des Passepartouts bzw. den Abstand zwischen Bild und Rahmen. Mindestens muss der Abstand 3cm groß sein. 0,5cm wird umlaufend von der Rahmenfalz verdeckt.

Der Rahmen wird um Deine eingebenen Randmaße vergrößert. Da das Passepartout umlaufend 0,5cm über dem zu rahmenden Objekt liegen muss, um dieses dahinter befestigen zu können, vergrößert sich das Rahmeninnenmaß um Deine eingegebenen Randmaße abzüglich 1cm. Dein Motiv, dessen Bildgröße Du oben angegeben hast, wird auf jeden Fall optimal passen.

Möchtest Du ein Passepartout ohne Ausschnitt, dann aktiviere die Checkbox "ohne Ausschnitt". Du kannst übrigends auch Passepartouts ganz ohne Bilderrahmen bestellen. Entferne dazu lediglich den Rahmen unter Punkt 2

Verglasung bei Schattenfugen-Rahmen

Aufgrund der Bauart der Schattenfugen-Rahmen ist eine Verglasung nicht möglich.

Schattenfugen-Rahmen sind Rahmen für bespannte Keilrahmen/Leinwandbilder. Der Rahmen berührt dabei - anders als andere Rahmen - nicht die Außenkanten des Bildes, sondern umrahmt das Bild mit einem Abstand von 1cm. Somit entsteht zwischen Bild und Rahmen ein Spalt (Schattenfuge), der optisch wie ein Schatten wirkt. Die Rückseite des Schattenfugen-Rahmens wird mit der Rückseite des Bildes verschraubt.

Bei Schattenfugen-Rahmen ist die Aufhängung auf der Rückseite am Rahmen angebracht. Eine Rückwand ist hierbei nicht notwendig und eine Verglasung nicht möglich.

Schattenfugen-Rahmen

Schattenfugen-Rahmen sind Rahmen für bespannte Keilrahmen/Leinwandbilder. Der Rahmen berührt dabei - anders als andere Rahmen - nicht die Außenkanten des Bildes, sondern umrahmt das Bild mit einem Abstand von 1cm. Somit entsteht zwischen Bild und Rahmen ein Spalt (Schattenfuge), der optisch wie ein Schatten wirkt. Die Rückseite des Schattenfugen-Rahmens wird mit der Rückseite des Bildes verschraubt.

Bei Schattenfugen-Rahmen ist die Aufhängung auf der Rückseite am Rahmen angebracht.

Eine Rückwand ist hierbei nicht notwendig und eine Verglasung nicht möglich. Informationen zu Schattenfugen-Rahmen

Klicke auf ein Bild,
um es zu vergrößern
Klicke auf ein Bild,
um es zu vergrößern
Klicke auf ein Bild,
um es zu vergrößern
Klicke auf ein Bild,
um es zu vergrößern
Klicke auf ein Bild,
um es zu vergrößern
Klicke auf ein Bild,
um es zu vergrößern
Klicke auf ein Bild,
um es zu vergrößern
Klicke auf ein Bild,
um es zu vergrößern
Klicke auf ein Bild,
um es zu vergrößern
Klicke auf ein Bild,
um es zu vergrößern
Klicke auf ein Bild,
um es zu vergrößern
Klicke auf ein Bild,
um es zu vergrößern
Klicke auf ein Bild,
um es zu vergrößern
Klicke auf ein Bild,
um es zu vergrößern
Klicke auf ein Bild,
um es zu vergrößern
Klicke auf ein Bild,
um es zu vergrößern
Klicke auf ein Bild,
um es zu vergrößern
Klicke auf ein Bild,
um es zu vergrößern
Klicke auf ein Bild,
um es zu vergrößern
Klicke auf ein Bild,
um es zu vergrößern
Klicke auf ein Bild,
um es zu vergrößern
Klicke auf ein Bild,
um es zu vergrößern
Klicke auf ein Bild,
um es zu vergrößern
Klicke auf ein Bild,
um es zu vergrößern
Klicke auf ein Bild,
um es zu vergrößern
Klicke auf ein Bild,
um es zu vergrößern
Klicke auf ein Bild,
um es zu vergrößern
Klicke auf ein Bild,
um es zu vergrößern
Klicke auf ein Bild,
um es zu vergrößern
Klicke auf ein Bild,
um es zu vergrößern
Klicke auf ein Bild,
um es zu vergrößern
Klicke auf ein Bild,
um es zu vergrößern
Klicke auf ein Bild,
um es zu vergrößern
Klicke auf ein Bild,
um es zu vergrößern
Klicke auf ein Bild,
um es zu vergrößern
Klicke auf ein Bild,
um es zu vergrößern
Klicke auf ein Bild,
um es zu vergrößern
Klicke auf ein Bild,
um es zu vergrößern
Klicke auf ein Bild,
um es zu vergrößern
Klicke auf ein Bild,
um es zu vergrößern
Anwendungsbeispiele
Klicke auf ein Bild,
um es zu vergrößern
Klicke auf ein Bild,
um es zu vergrößern
Klicke auf ein Bild,
um es zu vergrößern
Klicke auf ein Bild,
um es zu vergrößern
Klicke auf ein Bild,
um es zu vergrößern
Klicke auf ein Bild,
um es zu vergrößern
Klicke auf ein Bild,
um es zu vergrößern
Klicke auf ein Bild,
um es zu vergrößern
Klicke auf ein Bild,
um es zu vergrößern
Klicke auf ein Bild,
um es zu vergrößern
Klicke auf ein Bild,
um es zu vergrößern
Klicke auf ein Bild,
um es zu vergrößern
Klicke auf ein Bild,
um es zu vergrößern
Klicke auf ein Bild,
um es zu vergrößern
Klicke auf ein Bild,
um es zu vergrößern
Klicke auf ein Bild,
um es zu vergrößern
Klicke auf ein Bild,
um es zu vergrößern
Klicke auf ein Bild,
um es zu vergrößern
Klicke auf ein Bild,
um es zu vergrößern
Klicke auf ein Bild,
um es zu vergrößern
Klicke auf ein Bild,
um es zu vergrößern
Klicke auf ein Bild,
um es zu vergrößern
Klicke auf ein Bild,
um es zu vergrößern
Klicke auf ein Bild,
um es zu vergrößern
Klicke auf ein Bild,
um es zu vergrößern
Klicke auf ein Bild,
um es zu vergrößern
Klicke auf ein Bild,
um es zu vergrößern
Klicke auf ein Bild,
um es zu vergrößern
Klicke auf ein Bild,
um es zu vergrößern
Klicke auf ein Bild,
um es zu vergrößern
Klicke auf ein Bild,
um es zu vergrößern
Klicke auf ein Bild,
um es zu vergrößern
Klicke auf ein Bild,
um es zu vergrößern
Klicke auf ein Bild,
um es zu vergrößern
Klicke auf ein Bild,
um es zu vergrößern
Klicke auf ein Bild,
um es zu vergrößern
Klicke auf ein Bild,
um es zu vergrößern
Klicke auf ein Bild,
um es zu vergrößern
Klicke auf ein Bild,
um es zu vergrößern
Klicke auf ein Bild,
um es zu vergrößern
Klicke auf ein Bild,
um es zu vergrößern
Klicke auf ein Bild,
um es zu vergrößern
Klicke auf ein Bild,
um es zu vergrößern
Klicke auf ein Bild,
um es zu vergrößern
Klicke auf ein Bild,
um es zu vergrößern
Klicke auf ein Bild,
um es zu vergrößern
Klicke auf ein Bild,
um es zu vergrößern
Klicke auf ein Bild,
um es zu vergrößern
Klicke auf ein Bild,
um es zu vergrößern
Klicke auf ein Bild,
um es zu vergrößern
Klicke auf ein Bild,
um es zu vergrößern
Klicke auf ein Bild,
um es zu vergrößern
Klicke auf ein Bild,
um es zu vergrößern
Klicke auf ein Bild,
um es zu vergrößern
Klicke auf ein Bild,
um es zu vergrößern
Klicke auf ein Bild,
um es zu vergrößern
Klicke auf ein Bild,
um es zu vergrößern
Klicke auf ein Bild,
um es zu vergrößern
Klicke auf ein Bild,
um es zu vergrößern